Vorderskopf 1858 m - MEINE BERGTOUREN

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vorderskopf 1858 m

Touren 2018 > Radl- und Bergtouren
58) Radl- und Bergtour am 31. Oktober 2018
Gipfel: Vorderskopf 1858 m
Gebiet: Karwendel
Tourenbereich: Rißertal
Ausgangspunkt: Parkplatz kurz vor Hinterriß, 928 m
Höhenunterschied: 930 m; Auffahrt Radl: 690 m; Aufstieg zu Fuß 240 m
Zeit (Gesamttour): ca. 3 - 4 Std.
Anforderung:  Radltour: Meist auf gut ausgebauten Forst- und Almstrasse. Nur bei der Abfahrt ist nach dem Abzweig bei Punkt 1264 m, ein kurzes Stück in einem sehr schlechtem Zustand
Bergtour: "T2" Bergwandern.
Kurze Wegbeschreibung: Vom Parkplatz radeln wir auf der Hauptstrasse einige Meter zurück und biegen kurz vor der Rißbachbrücke nach links in den Forstweg ein. Ab jetzt folgen wir den Schildern zur "Fereinalm". Der Kieswg führt uns zuerst einige Meter flach am Rißbach entlang und erst nach dem wir den Bach nach links verlassen steigt die Fostsrasse an. Auf ca. 1100 m machen wir eine scharfe Linkskurve und wir radeln in angenehmer Steigung bis zum zum Gebiet der Vordersbachau. Hier bei Punkt 4,9 km ,1281 m verlassen wir die Forststrasse zur Fereinalm nach rechts. Jetzt wird es wieder steiler und zügig geht´s hinauf zum Sattel 1618 m, den wir nach 8,3 km erreichen.
Aufstieg: Wir gehen einige Meter über die nasse Wiese und stoßen bald auf den markierten Steig, der von der Kaiserhütte herauf kommt. Jetzt halten wir uns direkt nach Norden und es gehts  meist sehr steil über Wiesen und durch kurze Waldstücken hinauf zum riesigen, flachen Gipfelplateau mit seinem kleinen Gipfelkreuz.
Abstieg: Wie Aufstieg
Abfahrt: Wir fahren wie bei der Auffahrt zurück zur Vordersbachau und noch ca. 700 m weiter bis auf einer Höhe von 1264 m nach rechts eine Forststrasse abzweigt. Die ersten ersten 300 Meter ist die Strasse sehr grobschottrig und wenige Meter müssen auch geschoben werden. Doch bald bessert sich der Zustand der Forststrasse und schnell geht´s hinunter nach Hinterriß unserem Ausganspunkt.
Bemerkungen: Wir waren mal wieder ganz alleine unterwegs.
Bitte beachten: Man sollte auf Karten- und Literaturmaterial aus dem jeweiligem Gebiet nicht verzichten und sich vor allem über die aktuelle Wetterlage erkundigen!

GPS DATEN  Bitte hier anklicken!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü